User Tools

Site Tools


de:bugfixes


Teil 5 - Bugfixes

Für alles Folgende gilt im wesentlichen das schon in der Einleitung ausgeführte:

  • Hier sollen Bugfixes zum Copfilter-Addon für die IPCop-Versionen 1.4.2x/1.9.x/2.x, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, zusammengetragen und beschrieben werden.
  • Bitte bei Hinweisen oder Problemen, die diese Bugfixes betreffen, unbedingt einen neuen Thread im Copfilter-Forum aufmachen, im Copfilter-Bugtracker melden oder uns (karesmakro, severus, fischerm) eine PN (Private Nachricht) über das Forum schicken.
    Etwaige Erweiterungen oder Änderungswünsche arbeiten wir dann hier ein.

Bitte beachten:

  • Einige der hier beschriebenen Bugfixes sind spätestens seit der Copfilter-Version 0.84beta5 schon enthalten (Changelog lesen!).
  • Die Zeilen-Angaben zu Code-Änderungen können zwangsläufig nicht *absolut* angegeben werden, deswegen immer auch nach Text- bzw. Code-Stellen suchen!
  • Darüber hinaus kann für die volle Funktionalität leider keine Garantie übernommen werden!

ACHTUNG!:

  • Umfangreiche Kenntnisse über die Funktionsweise(n) der IPCop-Firewall, vom Copfilter-Addon und vom Linux-System allgemein sind für die hier beschriebenen Updates und Modifikationen absolute Voraussetzung!
  • Das hier ist nichts für experimentierfreudige Neulinge, hier muss man wissen, was man tut und was die Folgen sein können…
  • Ein 100%iges Cop-Backup, ein funktionsfähiges Restore, sowie die Bereitschaft, ein defektes Cop-System u.U. neu aufzusetzen, sind Grundvoraussetzungen!

Und, wie schon mal gesagt…:

  • Es ist zwingend notwendig, für alle hier vorzunehmenden Änderungen an den Konfigurationsdateien einen Linux-konformen Texteditor - auf einem Linux OS! - zu verwenden!

1. sendEmail-Probleme

Kursive Zitate stammen aus dem leider nicht mehr rekonstruierbaren Original-Posting.

Problem

Hi,
es scheint ein Problem mit SMTP-Auth bei der neuen sendEmail-Version zu geben. Bei mir kommt bei einem manuellen Test folgende Meldung:

root@castor:/tmp # cat /tmp/settings | $SENDEMAIL -xu $SMTP_AUTH_USER
-xp $SMTP_AUTH_PASS -f $SENDER_ADR -t $EMAIL_ADR -s "${SMTP_HOST}" -u
"[Copfilter] AntiVirus Update: ClamAV"

Reading message body from STDIN because the '-m' option was not used.

If you are manually typing in a message:

- First line must be received within 60 seconds.

- End manual input with a CTRL-D on its own line.

Nov 14 14:28:15 castor sendEmail[17276]: Message input complete.

Nov 14 14:28:19 castor sendEmail[17276]: ERROR => Received: 535 auth
failure

Mit der Version 1.53 klappt es ohne Probleme.

Lösung

Einfach auf dem Cop folgende Befehle eingeben:

cd /var/log/copfilter/default/opt/tools/bin
mv sendEmail sendEmail-1.55
mv sendEmail-1.53 sendEmail

Danach sollte es wieder klappen. Gruß,

Jens

Anmerkung

Im Abschnitt "Tips & Tricks" gibt es eine Anleitung, mit der die Grundfunktionalitäten von sendEmail auf der PuTTY-Kommandozeile getestet werden können.

Dieses sendEmail-Problem tritt ansonsten zwar selten, aber leider immer noch auf.
Es scheint im übrigen auch vom jeweiligen Provider bzw. dessen Mail-Server-Konfiguration abzuhängen.

2. Fehlermeldung p3scan: "child with pid xyz died with abnormal termsignal"

Kursive Zitate stammen aus dem leider nicht mehr rekonstruierbaren Original-Posting.

Editiere:
'/var/log/copfilter/default/opt/p3scan/etc/p3scan.conf'

Eventuell hilft es, in der 'p3scan.conf' den 'timeout'-Parameter hochzusetzen:

#
# Timeout
#
#   Change the default timeout for sending characters/lines to the
#   client while processing a message.
#
#   default: 30 seconds
timeout = 60


3. E-Mail-Probleme

Kursive Zitate stammen aus dem leider nicht mehr rekonstruierbaren Original-Posting.

Problem

1. “corrupted”:

Lösung

Editiere:
'/var/log/copfilter/default/etc2/copfilter_functions'

Ersetze:

mv $TMPFILE $MAIL_FILTERINFO

durch:

cat $TMPFILE | grep -v "^$" > $MAIL_FILTERINFO
rm $TMPFILE

Anmerkung

Dieser Fix ist im Copfilter 0.84beta4 schon enthalten!

Problem

2. Mails kommen als Quelltext ohne Betreff:

Lösung

Download

mail_update.tar.gz 12 KB
MD5SUM:B87D04BA88FF913D8B262AE09DB57796

Installation

4. 'monit' startet nicht, Fehler im Language-File 'es.sh'

Kursive Zitate stammen aus dem leider nicht mehr rekonstruierbaren Original-Posting.

Problem

'monit' startet nicht automatisch, nur manuell über GUI

Achtung: Dieser Fehler tritt nur auf, wenn man als Standardsprache Spanisch gewählt hat!

Lösung

Editiere:
'/var/log/copfilter/default/langs/es.sh'

in /var/log/copfilter/default/langs/es.sh
line 6 + 7:

CPerr_not_exist= "copfilter no está instalado o el archivo global_settings no se encuentra"
CP_warning= "CUIDADO:\n\

must be:

CPerr_not_exist="copfilter no está instalado o el archivo global_settings no se encuentra"
CP_warning="CUIDADO:\n\

There are two spaces too much!

30.08.2008: Status solved!

5. P3Scan start-service fix for orange network

Beschreibung

If you want to enable p3scan for orange network, the packets are dropped by IPCop firewall, because of a missing iptable entry in service copfilter_p3scan. This fix replaces your p3scan start service and makes a backup of old one.

Download

p3scan_orange_fix.tar.gz 3 KB
MD5SUM:2D8EAD114F19076FC41D8CDC1501902A

Installation

6. Mailscanner modification

Beschreibung

Zitat:
If you have problems in skipping spam tests, although they have a black- or whitelist entry, install this mailscanner-modification!
Description: some mails are sent with multiple sender addresses, which leads to problems on recognizing black- or whitelist entries and skipping spam tests.

Changelog

Update 11.04.2010:
Added fix from severus for working f-prot correctly and add information about all virus-scanners in quarantine.

Unter bestimmten Umständen erhält man von F-PROT Rückgabewerte, die in der mailscanner.sh noch auf die Version 4.8 bezogen sind und dazu führen, daß jede Mail als Virus erkannt wird. Dies wurde gefixt.

Als Bonus schreibt diese mailscanner.sh in die abc.def.virus.name-Dateien die Virusnamen.
Und zwar nicht nur die von ClamAV gefundenen - wie das Original - sondern auch die von AVG und F-PROT gefundenen, sofern installiert.

Das sieht dann so aus:

Eicar-Test-Signature found by ClamAV
EICAR_Test found by AVG
EICAR_Test_File (exact) found by F-Prot

während das Original hier nur

Eicar-Test-Signature found by ClamAV

geschrieben hätte bzw. gar nichts, wenn der Virus nur von AVG und/oder F-PROT gefunden worden wäre, nicht aber von ClamAV.

Update 20.04.2010:
Added fix from karesmakro and severus - export LC_ALL=en_US.UTF8, because in some cases the environment variable is ignored!

Download

mailscanner_modified.tar.gz 12 KB
MD5SUM:C4A3E42D3D9F857444AB1650C36293F1

Installation

7. Bugfix Copfilter Language

Beschreibung

This is the language patch for the new copfilter release copfilter-0.84beta4.

Without this fix, ipaddress and hostname are missing in the IPCop status page!

Download

copfilter_lang_patch.tar.gz 348 KB
MD5SUM:571C41BB3E569A451066127B0195E61F

Installation

8. Privoxy inactive after clearing squid cache

Problem

Privoxy no longer checks traffic if squid cache is cleared by GUI
and squid, havp and monit are restarted by this job.
Must be restarted manually to work again.

This mod allows to restart havp and privoxy on
clearing squid cache
restart squid
by GUI.
There will only be replaced the files proxy.cgi and, if installed, advproxy.cgi. No further mods are done
besides the integrating of the restart commands for havp and privoxy.
Running the install file with parameter u will restore your current files.

Lösung

Den folgenden Patch installieren.

Download

(2010-04-18 21:40 v0.01.0)


Anmerkungen

  • Dieser Patch ersetzt die vorhandene 'proxy.cgi' oder - falls installiert - die vorhandene 'advproxy.cgi'.
  • Es werden Sicherungskopien der alten Dateien erstellt, das 'install'-Skript bietet eine “Replace”- und eine “Restore”-Funktion an.
  • Anwenderspezifische Änderungen gehen bei der Installation verloren!
  • Nach einem Update des 'ADVProxy' muss dieser Patch wieder neu eingespielt werden.

9. Frox und AVG, alles wird als Virus erkannt

Kursive Zitate stammen aus dem leider nicht mehr rekonstruierbaren Original-Posting.

Problem

Ich habe mir mal heute Nacht die Mühe gemacht, den IPCop ganz neu
aufzusetzen und musste dann fest stellen, dass die Macke immer noch
vorhanden war.

Wenn AVG installiert ist, deklariert mir der Frox alles eingehend
oder ausgehend als Virus.

Lösung

Editiere:
'/var/log/copfilter/default/opt/frox/etc/frox.conf'

Also bin ich nochmal in die frox.conf und habe nach ner Weile Überlegen
ein paar Zeilen vertauscht und die Proxy Dienste neu gestartet.
Und siehe da nun geht es, Frox läuft nun mit ClamAV und AVG.

Original sehen die Zeilen so aus:

# COPFILTER START - clamav - do not modify
VirusScanner '"/var/log/copfilter/default/opt/clamav/default/bin/clamdscan" "%s"'
# COPFILTER END - clamav - do not modify

# COPFILTER START - avg - do not modify
VirusScanner '"LD_LIBRARY_PATH=/var/log/copfilter/default/opt/avg/lib /var/log/copfilter/default/opt/avg/default/bin/avgscan -scan" "%s"'
# COPFILTER END - avg - do not modify

# COPFILTER START - f-prot - do not modify
# VirusScanner
# COPFILTER END - f-prot - do not modify

und ich habe einfach mal die Clam AV zeilen nach unten versetzt nun schauts
so aus und funktioniert.

frox_conf_mod
# COPFILTER START - f-prot - do not modify
# VirusScanner
# COPFILTER END - f-prot - do not modify

# COPFILTER START - avg - do not modify
VirusScanner '"LD_LIBRARY_PATH=/var/log/copfilter/default/opt/avg/lib /var/log/copfilter/default/opt/avg/default/bin/avgscan -scan" "%s"'
# COPFILTER END - avg - do not modify

# COPFILTER START - clamav - do not modify
VirusScanner '"/var/log/copfilter/default/opt/clamav/default/bin/clamdscan" "%s"'
# COPFILTER END - clamav - do not modify


10. Bugfix - send_q_mail.sh #1

Beschreibung

There is a problem in send_q_mail.sh in new copfilter-0.84beta4 version!

If you want to resend more then one spam mails contained in quarantine folder, you get an error like:

/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/send_q_mail.sh: line 62: [: too many arguments


The error comes from grepping an entry in an if-routine with more then one matches.

Here is the download to fix this problem.

Download

send_q_mail_fix.tar.gz 3 KB
MD5SUM:F4D522FD7ACB389EAEB195F663825D8A

Installation

11. Bugfix - send_q_mail.sh #2

Beschreibung

Another problems were detected in send_q_mail.sh!

Problem 1: virus mails can't be resend

Problem 2: on deleting virus mails, the tmp files wasn't deleted (but was removed by cron)

This fix includes the send_q_mail bugfix from Mar 15, 2009

Download

send_q_mail_virus_fix.tar.gz 3 KB
MD5SUM:4ABEB6DCFB8AEC4E72ABA45B10E8252A

Installation

12. Patch für 'copfilter_monit' - alternativen SMTP-Port einstellen

Siehe auch: http://www.copfilter.org/bugtracker/view.php?id=23

Bitte beachten:

Beschreibung

monit with smtp port different to 25
The notation smtp.abd.de:26 used by the GUI and other CF core programs is no longer supported by the latest monit version.
It needs a entry set mailserver smtp-abc.de port xy (…) and additional entries for smtp_auth and smtp_aut_secure.
A little change in the copfilter_monit file will set the needed entries though the settings by GUI are done in the current way…

Download

monit_port_mod.tar.gz 3 KB
MD5SUM:9C8E246E723A7F1DD8D01AEB7188D0E6


Bitte beachten:
'copfilter_monit'-Fix für die Copfilter Version 0.85.2:

copfilter_monit.tgz 2 KB
MD5SUM:F09083D7E43B64682A253950EAB13D05

Enthält eine alternative 'copfilter_monit'-Datei, für den Fall, dass ein alternativer SMTP-Port verwendet werden muss, 'monit' aber anschließend nicht gestartet werden kann.

Installation:
Backup erstellen:

cp /root/copfilter/opt/monit/etc/init.d/copfilter_monit /root/copfilter/opt/monit/etc/init.d/copfilter_monit.orig

Auspacken:

tar xzf copfilter_monit.tgz -C /root/copfilter/opt/monit/etc/init.d

Anschließend müssen die Email-Einstellungen neu abgespeichert und 'monit' neu gestartet werden.

Installation

Die Installation verläuft wie in Die Installation der Software-Archive beschrieben:

  1. Installation starten
    Für die Installation die folgende Abfrage mit “i” beantworten.

Bitte beachten:

  • Die Installationsroutine im 'install'-Skript legt eine Sicherungskopie der vorherigen 'copfilter_monit' als 'copfilter_monit.sev' an!
  • Durch Beantworten der Abfrage mit “u” wird diese Sicherungskopie wieder zurückgespielt.

13. Fix für Quarantäne Error: Unknown encoding 'gb2312'

Problem

Hi all,

this morning when I tried to have a look at the Quarantine list I got this error:

Software error:
Unknown encoding 'gb2312' at /home/httpd/cgi-bin/copfilter_status.cgi line 93


Lösung

Fix für die 'copfilter_status.cgi' installieren.

Download

copfilter_status_cgi_fix.tar.gz 9 KB
MD5SUM:B1049B818D1E3584A04A948F8ED8A64E

Installation

14. Jahr-2010-Problem - Spamassassin

Problem

Meldung im Heise Newsticker v. 1.1.2010:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Jahr-2010-Problem-im-Spam-Filter-von-GMX-Update-894258.html

Zitat:
Wer ein E-Mail-Konto bei GMX hat, sollte ab heute auch in seinen Spam-Ordner schauen.
Der Spam-Filter des Dienstes hat nämlich anscheinend ein Jahr-2010-Problem
und markiert viele Mails fälschlicherweise als Spam. Zu erkennen ist dies an einem Header wie

X-GMX-Antispam: 5 (Score=6.300;BAD_ENC_HEADER,FH_DATE_PAST_20XX);

Hierin deutet der Text FH_DATE_PAST_20XX auf das Problem hin: Der Filter soll
anscheinend Mails aussortieren, deren Datum “verdächtig weit” in der Zukunft liegt.
Nun hat die Zukunft diese Filterregel anscheinend eingeholt.

Lösung

Download

ruleset-update.tar.gz 1 KB
MD5SUM:67A961D9DEB0A4A075D8CF72CC40BBCB

Installation und Ausführung

Die Installation verläuft - mit einer allerdings abgewandelten Installation - wie in Die Installation der Software-Archive beschrieben:

  1. Verzeichnis wechseln
    Dort folgenden Befehl starten:
./ruleset-update

[ENTER]

(Zitat karesmakro) …jetzt kommen jede Menge Zeilen und kann je nach Verbindungsgeschwindigkeit eine Zeitlang dauern
Am Schluß wird spamassassin neu gestartet
Danach hast du die aktualisierten Regeln!…

15. 'privoxy' startet nicht

Ausgelöst durch: http://www.copfilter.org/forum/viewtopic.php?p=699#p699 (in der aktuellen Copfilter-Version 0.85.2 schon enthalten).

Problem

Der 'privoxy'-Dienst startet zwar fehlerfrei, aber beim Aufrufen der 'privoxy'-Konfigurationsseite erscheint dennoch der Hinweis, dass 'privoxy' nicht läuft.

Lösung

Es müssen Anpassungen im 'privoxy'-config-File vorgenommen werden.

Editiere:
'/var/log/copfilter/default/opt/privoxy/etc/config'

Ersetze:

listen-address :8118

Durch:

listen-address  127.0.0.1:8118

Und ersetze:

forward / :10080

Durch:

forward / 127.0.0.1:10080

Außerdem sollte der Bugfix für den 'privoxy'-Start installiert werden!

16. 'no such file or directory'-Meldungen in 'copfilter_cron.log'

Problem

Ausgangslage:

1. Weder F-PROT noch AVG sind im Copfilter als zusätzliche Virenscanner installiert.

Trotzdem wird die '/var/log/copfilter/0.84beta4/opt/tools/var/log/copfilter_cron.log' bei jedem Update-Vorgang nach und nach mit Fehler-Meldungen zu nicht existierenden Dateien oder Verzeichnissen vollgeschrieben:

/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_avg.sh: line 25: /var/log/copfilter/default/opt/avg/default/bin/avgscan: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_avg.sh: line 27: /var/log/copfilter/default/opt/avg/default/bin/avgupdate: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_avg.sh: line 29: /var/log/copfilter/default/opt/avg/default/bin/avgscan: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh: line 26: /var/log/copfilter/default/opt/f-prot/default/fpscan: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh: line 28: /var/log/copfilter/default/opt/f-prot/default/fpupdate: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh: line 30: /var/log/copfilter/default/opt/f-prot/default/fpscan: No such file or directory
/var/log/copfilter/default/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh: line 31: /var/log/copfilter/default/opt/f-prot/default/fpscan: No such file or directory

2. Periodische Fehlermeldungen in '/var/log/copfilter/0.84beta4/opt/tools/var/log/copfilter_cron.log':

find: /var/log/copfilter/default/opt/p3scan/default/var/spool/p3scan/: No such file or directory

Das stimmt allerdings - dieses Verzeichnis gibt es nicht…

Lösung

Um diese zwar harmlosen, aber unnötigen Fehlermeldungen zu vermeiden, muss die Datei '/usr/local/bin/copfilter_cron' folgendermaßen angepaßt werden:

zu 1. - AVG-Update-Routine anpassen (Zeile ~39):

Ersetze:

if [ -e /var/ipcop/red/active ]; then
		$BASEDIR/opt/tools/bin/check-updates_avg.sh
		# reset counter variable
		rm -f $BASEDIR/etc/avg_counter
		cp -p $BASEDIR/etc/avg_counter.conf $BASEDIR/etc/avg_counter
	else
	echo "No internet connection available, so no Updates will be downloaded."
fi

Durch:

copfilter_cron_avg_mod
if [ -e /var/ipcop/red/active ] && [ -e $BASEDIR/etc/avg_enable ]; then
		$BASEDIR/opt/tools/bin/check-updates_avg.sh
		# reset counter variable
		rm -f $BASEDIR/etc/avg_counter
		cp -p $BASEDIR/etc/avg_counter.conf $BASEDIR/etc/avg_counter
	else
		if [ -e $BASEDIR/etc/avg_enable ]; then
		echo "No internet connection available, so no Updates will be downloaded."
		fi
fi

zu 1. - F-PROT-Update-Routine anpassen (Zeile ~62):

Ersetze:

if [ -e /var/ipcop/red/active ]; then
		$BASEDIR/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh
		# reset counter variable
		rm -f $BASEDIR/etc/fprot_counter
		cp -p $BASEDIR/etc/fprot_counter.conf $BASEDIR/etc/fprot_counter
	else
	echo "No internet connection available, so no Updates will be downloaded."
fi

Durch:

copfilter_cron_fprot_mod
if [ -e /var/ipcop/red/active ] && [ -e $BASEDIR/etc/fprotd_enable ]; then
		$BASEDIR/opt/tools/bin/check-updates_f-prot.sh
		# reset counter variable
		rm -f $BASEDIR/etc/fprot_counter
		cp -p $BASEDIR/etc/fprot_counter.conf $BASEDIR/etc/fprot_counter
	else
		if [ -e $BASEDIR/etc/fprotd_enable ]; then
		echo "No internet connection available, so no Updates will be downloaded."
		fi
fi

Damit werden die Skripte 'check-updates_avg.sh' und 'check-updates_f-prot.sh' tatsächlich nur dann gestartet, wenn die entsprechenden Scanner auch tatsächlich installiert sind.

zu 2. - P3Scan-Routine anpassen (ab Zeile ~98):

Ersetze:

if [ $(cat $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter) -gt 0 ]; then
	echo $(($(cat $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter)-5)) > $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
else
         find /var/log/copfilter/default/opt/p3scan/default/var/spool/p3scan/ -mtime +21 -type f -exec rm -f {} \;
        rm -f $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
        # reset counter variable
	rm -f $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
        cp -p $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter.conf $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
fi

Durch:

copfiltercron_p3scan_mod
if [ $(cat $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter) -gt 0 ]; then
	echo $(($(cat $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter)-5)) > $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
else
    if [ `ls -1a /var/log/copfilter/default/opt/p3scan/quarantine | wc -l` -gt 5 ]; then
         #find /var/log/copfilter/default/opt/p3scan/default/var/spool/p3scan/ -mtime +21 -type f -exec rm -f {} \;
         find /var/log/copfilter/default/opt/p3scan/quarantine/ -mtime +21 -type f -exec rm -f {} \;
        rm -f $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
        # reset counter variable
	rm -f $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
        cp -p $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter.conf $BASEDIR/etc/p3scan_rm_counter
    else
        exit
    fi
fi

17. Sicherheitsupdate für HAVP

Problem

Sinngemäßes Zitat aus 1.:
Ein fehlender Punkt in einem Eintrag der mitgelieferten Whitelist lässt sich ausnutzen, um Malware am Antivirenproxy HAVP vorbeizuschmuggeln.

So steht in /var/log/copfilter/default/opt/havp/etc/whitelist unter anderem der Eintrag *sourceforge.net/*clamav-*.

Durch einen fehlenden Punkt vor sourceforge prüft HAVP aber leider keine Inhalte mehr, die aus Domains stammen, die auf sourceforge.net enden, beispielsweise www.malwarefromsourceforge.net.

Lösung

Das HAVP-Update 0.92a besteht nun einzig und allein darin, dem Eintrag in der Whitelist einen Punkt voranzustellen: *.sourceforge.net/*clamav-*.

V2-Logo

18. IPTables-Fix für P3Scan

Problem

There was declared the wrong iptable rules for removing the entries, if service is stopped and found some writing errors in orange network rules!

Lösung

Den folgenden Patch installieren.

Download

IPCop 1.9.x ONLY: V2-Logo

V2:copfilter_p3scan.patch 5 KB
MD5SUM:F2E2E2D498877AC5971B5E9FFE34DFE5

Installation

Die Datei 'copfilter_p3scan_patch' in ein beliebiges Verzeichnis kopieren (z.B. nach '/tmp') und dort folgenden Befehl auf der Konsole ausführen:

patch -p0 < copfilter_p3scan.patch

de/bugfixes.txt · Last modified: 2016/12/04 12:49 by fischerm